Buchung

Download
Vermietungsformblatt für die verbindliche Buchung
inkl. Infos der Häuser und des Zeltplatzes, Checklisten, Hausordnung und Link zum Anfahrt-/Lageplan, Parkplatz-/ Einkaufsmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten. Das Formblatt inkl. Haus- & Zeltplatzordnung für Euren Aufenthalt ist Bestandteil der Buchung und unsere Buchungsbestätigung.
201030_Vermietungs–Formblatt2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Wenn Ihr eine Buchungsanfrage an uns senden möchtet, so seht Euch bitte vorher den Belegungskalender an und vergewissert Euch, dass die Unterkunft noch frei ist. Die verbindliche Buchung per Vermietungs-Formblatt (siehe unten) solltet Ihr uns nach Erhalt der formlosen Bestätigung zukommen lassen.

+++ Wichtiger Hinweis +++

Wenn Ihr das Vermietungsformblatt ausgefüllt zurückgeschickt habt und Eure Überweisung tätigt, gebt auf jeden Fall bei der Überweisung als Verwendungszweck den Namen desjenigen an, der die Reservierung getätigt hat, sowie den Namen Eurer Gruppe, den Belegungszeitraum und die Buchung-Nr. (Neu!)

 

>>Andernfalls kann Eure Überweisung nicht zugeordnet werden und Eure Reservierung ist nichtig<<


Ein paar Details zum Ablauf...

Auch das Pfadfinderzentrum Kirchhofsmühle muss wirtschaftlich arbeiten. Seit knapp 40 Jahren verfolgen wir mit unserem Konzept den pfadfinderischen Erziehungsgedanken der Selbstverantwort- lichkeit und eigenbestimmten Organisation. Das bedeutet konkret, dass die Gruppen, die das PZK besuchen, (fast) alles selbst in die Hand nehmen müssen – oder können!

 

In der Praxis sieht das für Euch so aus, dass eine Anfrage ausschließlich über unsere Belegungspläne erfolgen kann. Das Ergebnis der Prüfung wird Euch per E-Mail mitgeteilt. In selber E-Mail werdet Ihr gebeten unseren Belegungsvertrag (Vermietungs-Formblatt) ausgefüllt und unterschrieben an die angegebene E-Mailadresse des Platzwartes zurückzusenden. Dieser ist dann auch rechtsverbindlich.

 

Die Reservierung erhält allerdings nur mit einer nachgewiesenen 100% Vorauszahlung einschließlich Kaution auf unser Konto ihre Gültigkeit. Ca. 14 Tage vor Anreise sollte der Hauswart zwecks Schlüsselübergabe kontaktiert werden. Damit kann Eure Belegung starten.

 

Jede Gruppe muss sich komplett selbst verpflegen. Dafür gibt es die Möglichkeit der Nutzung einer Küche. Auch die Programmgestaltung ist eigenverantwortlich vorzunehmen. Wir helfen gerne mit Kontaktadressen und Ansprechpartnern. Für Notfälle wie z.B. technische Defekte steht Euch unser Hauswart als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

 

Natürlich gilt es auch im PZK gewisse Regeln zu befolgen. Daher sei Euch unsere Haus- & Zeltplatzordnung sehr nahegelegt, welche auch auf so leidige Kapitel wie Nachtruhe oder Mülltrennung eingeht. Es liegt im PZK aus und ist auch unserem Vermietungsformblatt angehängt.

 

Das PZK verfügt über keine Betten. Die Übernachtung erfolgt auf Kork belegten Podesten mit mitgebrachten Isomatten und Schlafsäcken. Nach (hoffentlich erfolgreichem) Abschluß der Belegung muss jede Gruppe die von ihr genutzten Räumlichkeiten bzw. den Zeltplatz selbst reinigen. Wir empfehlen dazu das Pfadfindermotto, dass jeder seine Umgebung ein Stück besser hinterlassen möge, als er sie selbst vorgefunden hat.

 

Abschließend füllt der Gruppenleiter die Checkliste samt Übergabeprotokoll selbständig für diese Belegung aus und hinterlegt diese in dem jeweiligen Haus. Die Schlüssel werden im Schlüsselkasten mit Zahlenschloß hinterlegt. Bitte nicht vergessen abzuschließen! Die Abnahme des Objektes erfolgt durch unseren Hauswart im Laufe des Tages, nach Eurer Abreise. Nach der Belegung erhaltet Ihr dann die Rechnung und die Gutschrift der Kaution. Sollte wider unser Erwarten eine Nachreinigung erforderlich sein, oder sollte etwas zu Bruch oder in Verlust gegangen sein, werden wir den betreffenden Betrag von Eurer Kaution einbehalten; der Betrag wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

 

Eine Fortführung des PZK ist nur mit ehrenamtlichem Verwaltungsaufwand machbar. Bitte habt  Verständnis dafür, dass wir uns zu dieser für manchen unpersönlichen Art der Belegungsverwaltung entschlossen haben und dass Rechnungs- und Überweisungsvorgänge gelegentlich etwas mehr Zeit brauchen als in einer rein kommerziellen Einrichtung. Doch dafür bietet Euch das PZK die Möglichkeit und Chance weitestgehender Freiheit in der Gestaltung Eures Aufenthalts im schönen Weilburg.

 

Wir sind davon überzeugt, dass mit eben dieser Freiheit im Interesse des PZK verantwortungsvoll umgegangen wird.

 

Vielen Dank - Euer Vorstand